Service Hotline: 0 20 53 / 49 62 350
Kostenloser Versand in Deutschland!

Baden-Württemberg lockert Vorgaben für Veranstaltungen

In Baden-Württemberg sind ab dem 1. Juni wieder öffentliche Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen für weniger als 100 Menschen erlaubt. Voraussetzung dafür ist, dass die Hygiene- und Abstandsvorgaben wegen des Coronavirus eingehalten werden. Das habe das grün-schwarze Kabinett beschlossen, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart. Von der Lockerung profitierten vor allem Kinos und Theater.

Der Deutsche Bühnenverein zeigte sich zufrieden, äußerte sich aber noch vorsichtig zu möglichen Perspektiven: "Natürlich haben die meisten Häuser absolut darauf gewartet, dass dieses Zeichen kommt und die Kultur nicht vergessen wird, während die Bundesliga schon spielt", sagte Hans Peter Radolko vom baden-württembergischen Landesverband. Die Beschränkung auf weniger als 100 Besucher sei aber knapp: "Da muss man schon sehen, ob man ein Format findet und sich das dann auch trägt." Vor allem für größere Orchester werde es auch unter den Vorgaben schwierig werden.

Quelle: www.badische-zeitung.de

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.